Tipps & Ressourcen

Darum reisen wir mit unseren Kindern!

posted by Daniel 8. März 2016 0 comments
Elternzeit Reise mit Kindern Collage WM

Ach, das würde ich auch gerne machen!

– diesen Satz habe ich oft gehört, wenn ich anderen Eltern von unseren Plänen erzählte. Kiki und ich haben beschlossen in der Elternzeit für unser Baby Juna an unterschiedlichen Orten in aller Welt leben. Immer der Sonne und unserer Neugierde hinterher reisend.

Klingt verlockend? 

Dann mache es selbst!

Wenn Du Kinder hast oder vielleicht welche bekommen möchtest, dann ist dieser Post für Dich. Mein Rat: Suche Dir einen oder mehrere Orte auf der Welt aus und fahre mit Deinem Kind da hin. Mache aus Deiner Elternzeit eine ElternReiseZeit!

Dich plagen noch Zweifel?

Keine Sorge, Du bist nicht allein. Es scheint bislang wenige Familie zu geben, die in der Elternzeit so richtig ins Ausland gegangen sind. Aber es gibt viele Familien, die während der sog. „Vätermonate“ ein- bis zwei Monate gereist sind. Die vielen reisenden Eltern zeigen, dass Unterwegs-Sein mit Kind und Baby ohne weiteres möglich ist.

Ich finde das super! Aber wieso nicht den Gedanken zu Ende denken?

 

Auswandern auf Eltern-Zeit

Für Kiki und mich war früh klar, dass so ein Auswandern auf Eltern-Zeit die beste Möglichkeit für uns sein würde, die Elternzeit zu etwas Unvergesslichem für unsere Familie zu machen. Natürlich hatten wir auch Zweifel.

Gibt es Risiken? An was müssen wir alles denken? Wie bekommt so eine lange Reise den Kindern?

Wir haben alles in Ruhe durchdacht. Und keinen Grund gefunden, der uns von der ElternReiseZeit abhalten konnte. Welchen auch? Man kann ja auch in der Elternzeit nach Österreich oder Dänemark reisen, wenn man sich damit wohler fühlt. Und das sollte man dann auch. Denn Eltern sind für ihre Kinder verantwortlich. Also nur das machen, was Du Dir und den Kindern zutraust. Im Zweifel (Krankheiten usw.) jemanden Fragen, der sich damit auskennt. 

 

Bei uns ist es so …

POST-La-Barra-Palermo-Kapstadt-mit-Kind-2_9590-baby-trage

Juna ist am 19. August 2015 geboren.

Wir möchten sie wie ihre Schwester im Alter von einem Jahr in die Kita eingewöhnen. Die 12 Monate bis dahin können für Baby und Eltern ganz schön lang werden.

Nicht missverstehen! Das Lächeln unseres Babys ist natürlich total süß und ich schmelze dahin, immer wenn sie es mir schenkt.

Und bei Juna passiert total viel.

Aber mal Hand aufs Herz: Nicht jeden Tag gibt es einen aufregenden neuen Entwicklungsschritt zu bestaunen. Und unsere süße Juna hat – wie jedes andere Baby – nicht den ganzen lieben langen Tag gute Laune.

Manchmal hat sie sogar ausgesprochen miese Laune. Aber davon haben Eltern natürlich keine Bilder  😉

Und gerade in solchen Momenten möchte ich nicht in einem überfüllten, stickigen Kindercafé sitzen oder durch kalte, regennasse Straßen laufen, sondern …

    • durch eine spannende noch zu entdeckende Stadt
    • durch einen erfrischenden grünen Wald oder
    • am Meer entlang mit den nackten Füßen im Sand.

 

Collage Elternzeit im Ausland Entwurf 080316

Weil es dann nämlich immer einen Grund gibt, sich trotzdem zu freuen …

  • trotz quengeligem Kind!
  • trotz Babysrotz auf der Kleidung!
  • trotz Schlafmangel!
  • trotz allem!

Weil es schön ist, in solchen Momenten ein Media Luna essen zu können oder bei Sonnenuntergang die Silhouette der Stadt am gegenüberliegenden Ufer zu betrachten. So etwas verlängert meinen Geduldsfaden sehr!

Klar, ein Baby zu haben ist schon sehr aufwändig und unbekannt. Aber mit dem Baby im Ausland zu sein macht die Elternzeit nicht anstrengender, sondern viel schöner. Sogar traumhaft schön! Glaube uns!

 

Und Du?

Du solltest schon neugierig und ein wenig abenteuerlustig sein. Und den Aufwand nicht scheuen. Aber Du hast ein Kind oder bekommst eines – also erfüllst Du eigentlich alle Voraussetzungen!

Wenn Du Dich darauf einlässt, kann dieser Blog kann Dir sagen:

Trau‘ Dich und mache Deine Elternzeit unvergesslich!

Ich hoffe, wir können für Dich etwas von dem Unbekannten wegnehmen. Indem wir darüber schreiben, wie die Weltreise mit unseren Kindern ist.

POST-Darum-reisen-wir-mit-unseren-kindern-collage-kind-baby-vater

Und wir können Deinen Aufwand für die ElternReiseZeit reduzieren! Indem wir Dir die Tipps geben, nach denen wir erst mühsam gesucht haben.

Na, dann steht Deiner eigenen ElternReiseZeit ja nichts mehr im Weg …

POST-Kapstadt-Garden-Route-Addo-mit-Kind-2_2014-mutter-baby-abenteuer-haengebruecke

 

Wir möchten auch gerne von Dir lernen. Hast Du in der Elternzeit im Ausland gewohnt? Hast Du mit Deiner Familie eine längere Reise gemacht oder seid Ihr gerade dabei? Was sind Deine Erfahrungen?

Vielleicht gefällt Dir auch

Leave a Comment


*